Ferienhaus La Rostane
Urlaub im Herzen der Provence

Herzlich Willkommen zum Provence-Blog von Christian Srock.
Viel Spass beim Stöbern in meinen Beiträgen rund um die Provence...

27.01.2021

Was passiert, wenn man große Steinplatten auf die Erde legt?

Im Laufe der Jahrhunderte formen Wind und Wetter durch Erosion der darunterliegenden Schichten bizarre Skulpturen, welche wie Feen in den Himmel ragen. Die ‘Demoiselles Coiffées de Bédoin’ sind 40 km von unserem Ferienhaus La Rostane
entfernt und ‘noch’ ein absoluter Geheimtipp…
Hier Urlaub machen: www.la-rostane.de

143539109_3567093276714298_886807089637369594_o.jpg143177287_3567093266714299_443228779277702013_o.jpg143522218_3567093423380950_4862645048791292648_o.jpg143140527_3567093760047583_3444861489711929038_o.jpg

Dieser Beitrag wurde erstellt von Christian Srock - 10:53 @ Urlaub in der Provence, Wandern in der Provence, Ferienhaus La Rostane | Kommentar hinzufügen

25.01.2021

❤️ Winterwanderung ❤️

Auf dem Plateau d´Albion (Vaucluse)
Immer den Mont Ventoux im Blick 😎
131899663_1048996722263009_7248206029791293929_o.jpg

Dieser Beitrag wurde erstellt von Wandern in der Provence - 10:57 @ Urlaub in der Provence, Wandern in der Provence | Kommentar hinzufügen

24.01.2021

❤️ In den Ockerbrüchen von Rustrel ❤️

Hier Urlaub machen: www.la-rostane.de
140596088_1370473273303097_4819641783324673528_o.jpgWeitere Infos zum Thema:
-> Beitrag auf Facebook
-> Ferienhaus La Rostane

Ferienhaus La Rostane - 13:41 @ Urlaub in der Provence, Wandern in der Provence | Kommentar hinzufügen

23.01.2021

W A R U M ? ? ?

Das ‘Warum?’ beschäftigt mich in letzter Zeit immer häufiger. Zu den verschiedensten Themen. Zum Beispiel: Warum jammert der Einzelhandel, daß wegen Corona alles den Bach runtergeht?
Eines vorweg, ich finde die aktuelle Situation auch alles andere als erfreulich. Aber: seit ich denken kann, predigen Unternehmensberater die Neuerfindung des stationären Einzelhandels. Und was haben die meisten Ladeninhaber getan? Nichts! Während der Onlinehandel immer stärker wurde, ist darauf gepocht worden, daß die Kunden weiterhin mit ihren Autos die historischen Innenstädte verstopfen und direkt vor der Ladentür die Gehwege zuparken sollen. Fußgängerzonen und Parkgebühren waren die größten Feinde des Einzelhandels. Und jetzt ist es auf einmal Corona…
Warum haben sich die Geschäfte nicht schon früher angepasst? Zum Beispiel mit einem Lieferservice, damit man die Einkäufe nicht durch die Stadt tragen muß? Entweder zum Auto, geparkt auf dem mit Bussen verbundenen Großparkplatz außerhalb des Zentrums? Oder direkt nach Hause? Ups… das ist ja die genialste Idee! Dann hätte man ja sogar die Adresse des Kunden, am besten gleich mit Zustimmung für einen Newsletter. Verbunden mit einem anständigen Onlineauftritt? Nein, mit sowas wollte man sich nicht blockieren. Die Kunden sollen in den Laden kommen und kaufen. Punkt.
Was könnte man jetzt während der Pandemie wohl alles machen, wenn man seine Kunden kennen würde? Man könnte auch jetzt einen Lieferservice anbieten, und diesen direkt bei der Zielgruppe bewerben. Man könnte sogar eine persönliche Beratung beim Kunden zu Hause ermöglichen. Unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen ist das nämlich erlaubt. Ich würde bei meinem Herrenausstatter anrufen und eine neue Hose bestellen. Nachdem er ja schlau ist, hat er natürlich auch meine Konfektionsgröße im System. Er packt fünf oder sechs Hosen ein, in verschiedenen Farben und Materialien, und kommt zu mir nach Hause. Die Wahrscheinlichkeit, daß ich kaufe, liegt bei annähernd 100%. Zufälligerweise hat er noch ein passendes Hemd dabei. Und eine Krawatte? Oder noch ein Sakko? Und morgen kommt der nette Herr vom Fernsehladen. Übermorgen hab ich einen Termin mit Frau Müller vom Schuhladen. Läuft doch, oder?
Ok, eines habe ich dabei vergessen. Das ist ja Direktvertrieb, und der ist ja in diesem Land eher verpöhnt. Hm, da bleibt dann wohl doch nur der Weg zum Onlinehändler…
Warum nur?

Weitere Infos zum Thema:139817204_3548974595192833_3433604203475304832_o.jpg
Beitrag auf Facebook
Srocky´s Tipps für Haus & Garten

Christian Srock - 16:59 @ | Kommentar hinzufügen

Mitbringsel aus der Provence 😋

139650435_3543598069063819_191464578928650229_o.jpgIch werde immer wieder gefragt, was ich denn so an Leckereien aus d er Provence mit nach Deutschland bringe. Neben Wein, Käse, Oliven, eingelegtem Knoblauch, Tapenaden, und Ventoux-Salami ganz wichtig: TOFU 😘

Ja, nur elf Kilometer von unserem Ferienhaus La Rostane entfernt befindet sich die Tofu-Manufaktur Tossolia. Und dort gibt es feinste Bio-Qualität aus regionalem Anbau, wie ich sie in Bayern kaum bekomme. Genau deshalb steht neben den “normalen“ Schmankerln regelmäßig provenzalischer Tofu auf meiner Einkaufsliste… 😎 

Weitere Infos zum Thema:
Beitrag auf Facebook
Ferienhaus La Rostane

Christian Srock - 16:50 @ Urlaub in der Provence | Kommentar hinzufügen

10.01.2021

Winter in der Provence

Heute Früh aus dem Fenster geschaut 🥱😴🤓
Und dann: nix wie raus ins Winter-Wander-Land

P1010854.jpg

P1010868.jpg

P1010847.jpg

P1010874.jpg

Christian Srock - 15:57 @ Urlaub in der Provence, Wandern in der Provence, Geschichten aus der Provence | Kommentar hinzufügen

 
E-Mail
Anruf
Infos